Ingolstadt: Zukunft der miba

Wie geht es mit der miba in Ingolstadt weiter? Nach dem Tod des Organisators Heinrich Sandner im vergangenen Sommer ist für einige die Zukunft der Mittelbayerischen Ausstellung ungewiss. Wie der Donaukurier jetzt berichtet, setzt sich die Witwe für eine Fortsetzung der Messe ein, die bisher alle zwei Jahre stattfand – die nächste wäre also 2019. Sie wandte sich mit einem Brief an die Stadträte. Die wiederum wollen vor allem das Parkplatzproblem rund um die miba gelöst haben. Denn während der Ausstellung auf dem Volksfestplatz fallen etliche Parkplätze weg und damit gibt es Probleme in der Innenstadt.