Ingolstadt: Zugverkehr unterbrochen

Im Zugverkehr ging gestern am späten Abend kurzzeitig nichts mehr: Zwei Stunden lang war der Bahnverkehr zwischen Ingolstadt und Nürnberg aufgrund einer Störung unterbrochen. Die Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein. Reisende mussten auf Taxis umsteigen. Erst kurz vor Mitternacht ging es weiter.