Ingolstadt: Zuerst Schlüssel, dann Auto gestohlen

Die Polizei in Bayern hat zunehmend mit dem sogenannten Home-Checking zu tun. Dabei halten Diebe gezielt nach hochwertigen Autos Ausschau. Dann brechen sie in die Häuser oder Wohnungen ein, holen den Schlüssel und was ihnen auf dem Weg noch in die Hände fällt. Anschließend machen sie sich mit dem Auto aus den Staub. So geschehen auch gestern in Ehekirchen, dort war es ein Mercedes E400 im Wert von 60.000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.