© © dvarg - Fotolia.com

Ingolstadt-Zuchering: Brennendes Deospray setzt Auto in Flammen

Die Ursache für einen zunächst mysteriösen Auto-Brand gestern Abend in Ingolstadt-Zuchering mit einer Verletzten ist geklärt. Eine 19-jährige Auszubildende hatte in ihrem Seat bei geschlossenen Fenstern ein Deospray benutzt und sich dann eine Zigarette angezündet. Der Sprühnebel entzündete sich sofort. Es kam zu einer Stichflamme, die das Auto in Brand setzte. Die junge Frau konnte sich noch alleine aus dem Auto retten, erlitt aber Brandverletzungen und wurde ins Klinikum Ingolstadt gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden von etwa 10.000 Euro.