Ingolstadt: 50.000 Euro Schaden nach Zimmerbrand in Wohnblock

Nach dem Feuer in einem der größten Wohnblocks Ingolstadts, steht nun die Schadenshöhe fest. Sie liegt bei etwa 50.000 Euro. Wie berichtet, war die Feuerwehr gestern Abend zu einem Zimmerbrand in der Hindenburgstraße gerufen worden. Die Mutter und ihre beiden Kinder mussten wegen einer möglichen Rauchvergiftung im Krankenhaus untersucht werden. Die Kripo führt aktuell Untersuchungen zur möglichen Brandursache durch – Anhaltspunkte für eine Brandstiftung gibt es nicht.