Ingolstadt: Zeugen für bevorstehenden Prozess gesucht

Eine ganz perfide Masche führt einen Mann schon bald vor das Ingolstädter Amtsgericht. Für den Prozess sucht die Polizei aber noch mögliche Zeugen. Dem Mann wird vorgeworfen, im Oktober vergangenen Jahres gezielt junge Joggerinnen angesprochen zu haben. Er machte den beiden Komplimente über ihren Laufstil und erklärte ihnen, was sie noch verbessern könnten. Außerdem bot er ihnen an, mit ihm an einem Lauf-Treff teilzunehmen und fragte sie nach den Handynummern. Eine der Frauen nahm das Angebot an und traf sich erneut mit dem Mann. Dabei kam es dann zu einer sexuellen Belästigung. Möglicherweise hat der Mann noch weitere Frauen angesprochen, die werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Ein Tatort befindet sich nord-östlich von Gerolfing, der zweite Tatort an der Donau im Bereich des Baggersees Ingolstadt.