Ingolstadt: Wohnungsbau boomt

Wer in Ingolstadt eine Wohnung sucht, tut sich meistens schwer. Aber: die Wohnsituation in Ingolstadt soll sich in den nächsten Jahren entspannen. So viele Wohnungen wie vergangenes Jahr sind schon lange nicht mehr genehmigt worden: 1.400 Wohnungen – ähnlich viele waren’s zuletzt in den 90er Jahren. Das ist einer aktuellen Statistik der Stadt zu entnehmen. Nur: Warum ist die Wohnungnot in Ingolstadt dann immer noch so ein aktuelles Thema? Ganz einfach: die Wohnungen sind noch im Bau. Sie werden in den nächsten ein bis drei Jahren fertig gestellt. Die meisten entstehen übrigens in und um die Stadtteile Friedrichshofen und Kothau.