Ingolstadt: Wohnungen für die Zukunft

Ingolstadt wächst und wächst. Die Stadt rechnet bis in 15 Jahren mit über 160.000 Einwohnern. Es müssen dringend neue Wohnungen her und mit dem Wohnungsbauprogramm „Ingolstadt 2020“ gibt es dafür bereits ein großes Projekt. Erst kürzlich wurde von der Stadt dafür Bauland gekauft und es geht noch weiter. Auf der gestrigen Stadtratssitzung stellte Oberbürgermeister Christian Lösel 15 weitere Flächen vor, die für Wohnungen vorgesehen sind. Aktuell habe man 25 Bauflächen konkret im Blickfeld. Zudem soll großen Firmen angeboten werden, Werkswohnungen zu bauen.