© Luftbild Ingolstadt

Ingolstadt: Wohnsituation für Studenten kritisch

In Ingolstadt studieren immer mehr junge Menschen – allerdings fehlt es an Wohnungen. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Erhebung des Immobilienentwicklers GBI AG. Ingolstadt taucht zum ersten Mal in diesem Ranking auf und landet gleich auf Platz 18. Das bedeutet: Die Suche nach Studentenwohnungen ist in Ingolstadt ziemlich schwierig. Auch die Zahl der Wohnheimplätze liegt unter dem Bundesdurchschnitt. Am schlimmsten in Deutschland ist die Wohnsituation für Studierende aber nach wie vor in München, gefolgt von Frankfurt und Hamburg.