Ingolstadt: Wirt wegen Steuerhinterziehung verurteilt

Ein Ingolstädter Wirt ist wegen Steuerhinterziehung zu 16 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Er hatte zwischen 2009 und 2015 dem Finanzamt teils Umsätze nicht gemeldet – die Schadenssumme belief sich anfänglich auf rund 300.000 Euro. Der 55-Jährige gestand und hat auch mittlerweile die Gelder beglichen.