Ingolstadt: Wirt und Polizisten bespuckt

Beleidigung, Körperverletzung und Bedrohung: Das Alles kommt bei einem 38-jährigen Ingolstädter zusammen. Der Mann konnte gestern Abend nach einem Besuch in der Ingolstädter Innenstadt nicht bezahlen. Als der Wirt die Zeche forderte, wurde er von dem betrunkenen Gast bespuckt und geschlagen. Die Polizei nahm ihn schließlich mit auf die Wache, wo er in die Ausnüchterungszelle gesteckt wurde, nicht ohne vorher auch noch einem Beamten ins Gesicht zu spucken.