Ingolstadt: Winterkorn zieht sich aus Audi-Aufsichtsrat zurück

Martin Winterkorn hat heute mit sofortiger Wirkung auch sein Amt als Vorsitzender des Audi-Aufsichtsrats niedergelegt. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage des Donau Kurier. Winterkorn war wegen der VW-Abgas-Affäre im September zunächst von seinem Posten als VW-Vorstandsvorsitzender zurückgetreten. Knapp vier Wochen später zog er sich auch bei Porsche zurück.