© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Windiger Unternehmer vor Gericht

Ein Unternehmer hat sich mit seinen Baugeschäften völlig übernommen und lange Zeit verschwiegen, dass er pleite ist. Deshalb muss sich der 46-Jährige auch derzeit vor dem Ingolstädter Landgericht verantworten. Der Mann hatte in Ingolstadt viele Häuser bauen lassen: Die Kalkulationen liefen jedoch irgendwann völlig aus dem Ruder. Viele seiner Geschäftspartner und Kunden werfen im Untreue vor: Insgesamt geht es um fast eine halbe Million Euro. Den Unternehmer erwartet voraussichtlich eine Haftstrafe. Ein Urteil in dem Prozess wird kommende Woche erwartet.