© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Wiederholungstäter vor Gericht

13 Einbrüche und 22 mal EC-Kartenmissbrauch: Das wirft die Staatsanwaltschaft einem Ingolstädter Deutsch-Türken vor. Der 36-Jährige soll nur zwei Monate nach seiner Haftentlassung im April 2014 mit Einbrüchen begonnen haben. Mit den erbeuteten EC-Karten soll er dann Geld abgehoben haben. Die Beute liegt bei insgesamt 115.000 Euro. Der Prozess vor dem Landgericht Ingolstadt beginnt heute. Ein Urteil wird am 24. Juli erwartet.