Ingolstadt: Wieder Streiks im Busverkehr

Kurz vor der nächsten Verhandlungsrunde im öffentlichen Nahverkehr hat die Gewerkschaft Verdi weitere Streiks angekündigt. Davon betroffen ist wohl auch der Busverkehr in Ingolstadt. Voraussichtlich Anfang der Woche soll es weitere Warnstreiks geben. Insgesamt sind in über zehn bayerischen Städten Streiks vorgesehen. Damit möchte Verdi vor allem eine Arbeitszeitreduzierung und 3,50 Euro mehr Stundenlohn erreichen. Bisher haben die Verhandlungen mit den Arbeitgebern kein Ergebnis gebracht.