© Berchtesgaden - Fotolia.com

Ingolstadt: Wieder Kurzzeitpflegeplätze im Heilig-Geist-Spital

Die Stadt Ingolstadt hat auf den Abbau von Pflegeplätzen im Heilig-Geist-Spital reagiert. Nach Protesten von Bürgern mit Unterschriftenlisten stehen ab sofort wieder fünf Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Laut Oberbürgermeister Christian Lösel übernimmt die Stadt auch die anfallenden Kosten in Höhe von insgesamt 50.000 Euro im Jahr. Die Stadt hat außerdem ein Gutachten zur Situation der Pflege in Auftrag gegeben. Auch eine Arbeitsteam wurde gebildet, um noch vor der Sommerpause Vorschläge zu liefern, wie dem Fachkräftemangel begegnet werden kann.