© nanuvision - Fotolia.com

Ingolstadt: Wieder Auto angezündet

Schon wieder ist im Ingolstädter Ortsteil Friedrichshofen ein Auto in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Feuerwehr konnte den Audi gestern Abend zwar schnell löschen, dennoch entstand Totalschaden in Höhe von 35.000 Euro. Schon im vergangenen November und Oktober wurden in dem Viertel zwei Autos angezündet. Der Schaden lag bei mehreren zehntausend Euro. Weitere vier Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Kripo geht davon aus, dass die Taten im Zusammenhang stehen.