Ingolstadt: Weniger Single-Haushalte

Der Trend in Bayern geht zu kleinen Haushalten. In den Großsstädten liegt der Anteil der Singlewohnungen bei über 50 Prozent. Ingolstadt ist da die Ausnahme, hier sind es knapp 10 Prozent weniger. Das ergibt eine aktuelle Studie des Statistikamtes. Grund für die Ingolstädter Sonderstellung: Hier gibt es in den ländlichen Vororten relativ viele Familien mit Einfamilienhäusern.