Ingolstadt: Weniger Einsätze für Christoph 32

2018 ist der Ingolstädter ADAC-Rettungshubschrauber „Christoph 32“ über 1.400 mal in der Luft gewesen. 1.300 Patienten wurden versorgt. 124 Flüge waren Fehleinsätze. Die Alarmierungen sind über das Jahr verteilt um 9 Prozent zurückgegangen. Im bundesweiten Vergleich liegt die Zahl der Ingolstädetr Einsätze im mittleren Bereich.