© Polizeisirene

Ingolstadt: Weiterer Zeugenaufruf im Fall der Vergewaltigung

Die Kripo Ingolstadt ermittelt mit Hochdruck im Fall der Vergewaltigung einer 25jährigen. Die Frau wurde auf der Absolventenparty der Technischen Hochschule apathisch und verletzt auf einer Damentoilette in der Saturn Arena gefunden. Jetzt hat sich ein 24jähriger Ingolstädter bei der Kripo gemeldet. Er gab an im Lauf der Party Kontakt zum Opfer gehabt zu haben. Der Mann bestreitet allerdings jegliche Anwendung von Gewalt. Eine Vernehmung durch die Kripo hat der 24jährige verweigert, er wollte sich vorher mit einem Anwalt beraten. Außerdem sind noch drei weitere Zeugen zur Polizei gegangen, darunter auch die Ersthelferin, die sich noch in der Toilette um die 25jährige Studentin gekümmert hat. Wenn jemand in der Nacht zum Samstag zwischen 2 und 4 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht hat, bittet die Kripo Ingolstadt weiterhin um Hinweise