Ingolstadt: Weiter Koalition zwischen CSU und FW

Die unterschiedlichen Meinungen zu einem Donautunnel haben im Ingolstädter Rathaus fast eine Krise ausgelöst. Die Stadträte von CSU und Freien Wählern waren sich bei der jüngsten Sitzung überhaupt nicht einig und das hätte beinahe zum Bruch der Koaltition geführt. Bei einem Gespräch gestern Nachmittag wurden jetzt alle Meinungsverschiedenheiten aus dem Weg geräumt. Die beiden Parteien halten auch künftig im Stadtrat zusammen. Bei den strittigen Punkten haben sich die Partner laut Donaukurier offenbar auch geeinigt.