Ingolstadt: Warten aufs Möbelhaus

Die einen freuen sich schon seit längerem über einen möglichen IKEA in Ingolstadt. Die anderen wundern sich über eine wahre Konzentration an Möbelhäusern im Gewerbegebiet Weiherfeld bei Zuchering. Bevor dort etwas passiert, dauert es allerdings noch. Derzeit liegen der Stadt zwei Angebote vor, so der Donaukurier. Die erfüllen allerdings beide nicht die geforderten Auflagen. Deshalb möchte man weitere Gespräche mit den Kaufinteressenten führen. Ein Ergebnis gibt es voraussichtlich erst nach dem Sommer. Ob dann einer der beiden Bewerber überhaupt zum Zug kommt, steht noch in den Sternen. Die Stadt Ingolstadt könnte das Grundstück im Weiherfeld auch wieder komplett neu ausschreiben.