Ingolstadt: Warnstreiks gehen weiter

Die Warnstreiks der IG Metall gehen in eine weitere Runde. Auch heute wird in zwei Betrieben in der Region die Arbeit niedergelegt. Bei ContiTemic und Rieter in Ingolstadt gibt es Warnstreiks. Damit will die Gewerkschaft noch einmal ihren Forderungen Nachdruck verleihen: Sie will fünf Prozent mehr Geld. Das Angebot der Arbeitsnehmer liegt weit darunter. Sollten sich die beiden Parteien nicht einigen, so werden die Streiks weitergehen. Allein morgen soll bei vier Betrieben in der Region die Arbeit niedergelegt werden.