Ingolstadt: VW und Audi ohne Bram Schot

Verlässt Audi-Chef Bram Schot den VW-Konzern komplett? Nach Informationen des SPIEGEL soll morgen im Aufsichtsrat über einen Wechsel in Ingolstadt diskutiert werden. Als Nachfolger für Schot ist der frühere BMW-Vorstand Markus Duesmann vorgesehen. Er soll den Chefposten bei Audi Anfang April 2020 übernehmen. Bisher war unklar, ob Schot anschließend noch im Vorstand des Mutterkonzerns bleiben würde. Laut Spiegel hat der Audi-Manager aber bereits Angebote anderer Unternehmen.