Ingolstadt: Vorrang für Radler

Weniger Mikroplastik, mehr naturnahe Bäche und eine Verbesserung des Radverkehrs: Der heutige Planungsausschuss in Ingolstadt ist sehr umweltbetont. Unter anderem geht es um neue Vorrangrouten für Radler durch die Stadt. Das hat bereits Auswirkungen auf den kommenden Winter und den Streudienst.  Die Kommunalbetriebe werden die neuen Hauptrouten für Radler zuerst  von Schnee und Eis befreien. Der heutige Stadtplanungsausschuss des Stadtrats beginnt um 16 Uhr im neuen Rathaus. Die Sitzung ist öffentlich.