Ingolstadt: Viele Verkehrsmaßnahmen

Ingolstadt hat Ende vergangenen Jahres einen neuen Verkehrsentwicklungsplan beschlossen Jetzt hat die Verwaltung einen ersten Zwischenbericht vorgelegt. Mit dem Bahnhalt Audi sei begonnen worden und der Vertrag für den regionalen Gemeinschaftstarif unterschrieben. Neue Pläne gebe es für das Stadtgebiet: So soll auch der Bereich um den Viktualienmarkt als Fußgängerzone gestaltet werden. Außerdem ist für den Kreuzungsbereich Münchener Straße/Brückenkopf eine Studie für einen Tunnel in Arbeit. Ebenfalls in Planung: eine Umgehung für den Stadtteil Unsernherrn.