Ingolstadt: Viele Schlägereien am Wochenende

Rabiate Schläger haben am Wochenende die Polizei in Ingolstadt auf Trab gehalten. In der Nacht auf gestern rastete der Beifahrer eines Autos aus, nachdem eine Fußgängergruppe auf der Theresienstraße keinen Platz machen wollte. Er schlug einem 30-jährigen Ingolstädter ins Gesicht und brach ihm das Nasenbein. Wenig später gerieten dann noch vor einer Diskothek und vor einer Gaststätte mehrere Streithähne aneinander. Alle Beteiligten hatten zu tief ins Glas geschaut. Drei Männer mussten sogar kurzzeitig gefesselt werden, um sie zu trennen.