Ingolstadt: Verwaltung erklärt Verkehrswegeplan

Immer mehr Autos auf den Straßen, immer mehr Staus und Wartezeiten – das wird sich auch in den nächsten Jahren nicht so schnell ändern. Deshalb sollen drei große Bauprojekte den Verkehrsfluss in Zukunft erleichtern: Der 4-spurige Ausbau der B 13 zwischen Gabel und Friedrichshofen, der Neubau der B13- Ortsumfahrung Unsernherrn und der 4-spurige Ausbau der B 16 zwischen Neuburg und der A 9. Alle drei sind jetzt vom Verkehrsministerium in den Verkehrswegeplan aufgenommen worden. Noch bis zum 2.Mai hat jeder Bürger die Möglichkeit zu den Plänen Stellung zu nehmen. Deshalb informiert die Stadt Ingolstadt heute Abend ab 20 Uhr im Peterwirt in Unsernherrn.