Ingolstadt: Versuchter Totschlag vor Gericht

Für einen brutalen Angriff mit einem Messer in Manching muss sich heute ein 24-Jähriger vor dem Ingolstädter Landgericht verantworten. Der Mann soll nach einem Streit zum Messer gegriffen und seinen Kontrahenten am Hals verletzt haben. Das Opfer konnte nach der Attacke fliehen. Für die Verhandlung wurden drei Prozesstage angesetzt, ein Urteil soll übermorgen fallen.