Ingolstadt: Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Ohne Beute sind in der Nacht auf Freitag zwei Einbrecher in Ingolstadt geflüchtet, nachdem sie vom Bewohner des Hauses bemerkt wurden. Gegen 3 Uhr wurde der von einem lauten Geräusch aus dem Schlaf gerissen. Als er nachsah, entdeckte er im Hausflur zwei Unbekannte. Die nahmen daraufhin sofort Reißaus. Offenbar hatten die Eindringlinge mit einem Gullideckel die Glasfüllung der Hauseingangstüre eingeschlagen und sich so Zugang verschafft.Es entstand Schaden in Höhe von 500 Euro.