© polizei

Ingolstadt: Versuchte Vergewaltigung in der Innenstadt

In der Nacht auf Donnerstag ist eine 30-Jährige in Ingolstadt nur knapp einer Vergewaltigung entgangen. Sie war auf dem Nachhauseweg als sie in der Gerbergasse von einem Unbekannten gepackt und herumgerissen wurde. Der Angreifer zeriss dabei das T-Shirt und versuchte die Hose des Opfers gewaltsam zu öffnen. Die Frau setzte sich mit Fußtritten zur Wehr, so dass der Mann die Flucht ergriff. Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, ca 180 groß, schlank, athletische Figur, dunkelhäutig, afrikanischer Typ. Zur Tatzeit trug er eineschwarze Jeansjacke und eine schwarze Hose.