Ingolstadt: Verstärkte Alkoholkontrollen in der Adventszeit

Weihnachtsfeiern und Christkindlmärkte laden zum gemütlichen Beisammensein ein – oft ist das auch mit Alkohol verbunden. Das Polizeipräsidium in Ingolstadt wird deshalb in der Vorweihnachtszeit wieder verstärkt Kontrollen durchführen. Vergangenes Jahr ereigneten sich im Advent 45 Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol im Spiel war. Sechs Menschen wurden dabei schwer und 19 leicht verletzt. Über 150 mussten wegen zu viel Promille ihren Führerschein abgeben.