Ingolstadt: Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen am Herbstfest

Die Besucher des Ingolstädter Herbstfests müssen sich dieses Jahr auf mehr Polizeipräsenz einstellen. Stichprobenartig sollen auch Handtaschen und Rucksäcke kontrolliert werden. Außerdem ist das gesamte Gelände videoüberwacht – das Treiben wird live am Bildschirm verfolgt. Das alles sind lediglich Vorsichtsmaßnahmen und sollen den Volksfest-Besuchern ein sicheres Gefühl geben. Das Ingolstädter Herbstfest startet morgen und dauert bis zum 3. Oktober.