Ingolstadt: Vermutlich keine SUV-Parkplätze

Sie brauchen gerne auch eineinhalb Parkplätze: SUVs wie der Audi Q7 oder BMW X5. Extra Stellplätze für diese großen Autos soll es in Ingolstadt aber nicht geben. Der Betreiber der Tiefgaragen hat darüber beraten und kommt zu dem Schluss: Größere Parkplätze wären vielleicht eine schöne Sache für SUV-Fahrer, allerdings wird das auch zum Problem für alle anderen. Denn dadurch, dass einige Stellplätze vergrößert werden, fallen normale Parkflächen weg und die Parkgebühren müssten steigen. Um das für Fahrer normaler Autos zu verhindern, müssten extra Einfahrten gebaut werden, das wiederrum ist viel zu teuer und würde wieder Platz brauchen. Deswegen sind die extra SUV-Parkplätze erstmal wieder vom Tisch. Allerdings sollen die Mitarbeiter des Tiefgaragenbetreibers SUV-Fahrer, die sorglos auf eineinhalb Stellplätzen parken, mit Zetteln an der Windschutzscheibe ermahnen.