Ingolstadt: Vermeintlicher Großbrand endet glimpflich

Großeinsatz gestern Abend für die Ingolstädter Feuerwehren. Am Baggerweg in Haunwöhr steht eine leere Lagerhalle in Flammen, so die ersten Meldungen. Als die insgesamt zehn Einsatzfahrzeuge vor Ort waren, stellte sich der vermeintliche Großbrand zum Glück als weitaus weniger tragische heraus. In dem Gebäude brannte Müll, der jedoch schnell gelöscht werden konnte. Um Glutnester auszuschließen, entfernten die Floriansjünger noch eine Deckenverkleidung aus Holz. Ob der Müll absichtlich angezündet wurde, ist noch nicht bekannt.