Ingolstadt: Verletzte Geisterradlerin

Wie gefährlich das Radeln auf der falschen Seite ist, hat eine 18-jährige jetzt am eigenen Leib erfahren. Die junge Frau war gestern Abend in der Ingolstädter Schillerstraße ohne Licht unterwegs. Dort stieß sie mit einem Fahrer zusammen, der korrekt fuhr. Die Unfallverursacherin verlor dabei einen Zahn und musste mit einer Platzwunde ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der andere Radler wurde leicht verletzt. Gegen die 18-jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet.