©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Vergewaltiger muss hinter Gitter

Ein junger Vergewaltiger aus Ingolstadt kann jetzt lange über seine Tat nachdenken. Der 17-Jährige wandert für drei Jahre und neun Monate hinter Gitter. Ein bereits vor einiger Zeit gefälltes Urteil am Amtsgericht wurde jetzt rechtskräftig, nachdem der Angeklagte eine Berufung zurückgezogen hatte. Das Gericht war davon überzeugt, dass sich der junge Mann im April vergangenen Jahres in einem Aufzug an einem damals 13-jährigen Mädchen vergangen hat. Ausschlaggebend für die Gefängnisstrafe war aber nicht nur die Vergewaltigung der Minderjährigen. Auch einige andere Vergehen des 17-jährigen Ingolstädters fielen dabei mit ins Gewicht.