© Polizeisirene

Ingolstadt: Verfolgungsjagd durch die Stadt

Die Polizei hat sich in Ingolstadt mit einem betrunkenen Autofahrer eine Verfolgungsjagd durch die Stadt geliefert. Der 49-jährige war heute gegen 8 Uhr in Schlangenlinien unterwegs. An der Schillerbrücke sollte er aufgehalten werden, missachtete aber das Stoppsignal und flüchtete mit seinem Lieferwagen. In der Frühlingsstraße hielt er an, wartete bis die Polizisten aus dem Auto gestiegen waren und rammte dann das Streifenfahrzeug. Erst an der Goethestraße konnte er aufgehalten werden, allerdings erst, nachdem er ein weiteres Polizeiauto angefahren hatte. Bei der Festnahme leistete er Widerstand. Der angerichtete Schaden liegt bei 15.000 Euro.