© istockphoto_manfredxy

Ingolstadt: Veranstaltungs-GmbH nimmt Gestalt an

Als Kultur-GmbH hatte sie in Ingolstadt bereits vor der Gründung für Wirbel bei Politik und Kulturschaffenden gesorgt. So langsam nimmt die gemeinnützige Veranstaltungs-GmbH jetzt Form an. Neben Geschäftsführer Tobias Klein und Programmplaner Matthias Neuburger sind ab sofort zwei weitere Mitarbeiter an Bord. So gibt es für die Sparte Kulturzentrum und Veranstaltungen eine eigene Leiterin. Außerdem wurde das Marketing verstärkt. Zur Zeit arbeiten die Verantwortlichen der Ingolstädter Veranstaltungs-GmbH mit Hochdruck am Herbstprogramm für die Halle neun und an den bevorstehenden Jazztagen.