© Klinikum Ingolstadt

Ingolstadt: Väter im Klinikum willkommen

Gute Nachricht aus dem Klinikum Ingolstadt: Ab sofort können Väter wieder nach der Geburt im Klinikum bleiben. Dort besteht die Möglichkeit, im Familienzimmer zusammen mit der Mutter und dem Neugeborenen zu übernachten. Voraussetzung für eine Aufnahme im Familienzimmer ist ein negativer Corona-Schnelltest vor Ort. Die Kosten trägt das Klinikum. Außerdem darf die Begleitperson keine Erkältungssymptome haben. Gründe, die eine Aufnahme nicht möglich machen, sind ebenfalls:

– Kontakt zu Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage positiv auf das Corona-Virus getestet wurden

– Quarantäne auf Anordnung eines Gesundheitsamtes

– Rückkehr aus einem Land mit einer Covid-19-Reisewarnung in den vergangenen 14 Tagen.

Besuche am Wochenbett sind wegen des andauernden Infektionsgeschehens in der Bevölkerung weiterhin nicht möglich. Ausnahmen vom Besuchsverbot gelten für Risikoschwangere ab einer Liegedauer von 14 Tagen.