Ingolstadt/USA: Absatzeinbruch bei Audi

Audi hat in den USA im Dezember weniger Autos verkauft als ein Jahr zuvor. Vor allem der Verkauf von A3, Q3 und A4 ging zurück. Der Absatz ist um 16 Prozent auf um die 23 Tausend Autos gefallen teilte die Ingolstädter Firma mit. Die kleineren Modelle taten sich dabei schwerer, besser geht der Verkauf von größeren SUV´s wie Q5 und Q8.