© Rynio Productions - Fotolia.com

Ingolstadt: Urteil wegen versuchten Mordes rechtskräftig

Sieben Monate hat es gedauert: Erst jetzt ist das Urteil im Fall des versuchten Mordes in einem Ingolstädter Restaurant rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat die Revision des Angeklagten verworfen. Der wurde im vergangenen Dezember zu 7 Jahren und 6 Monaten verurteilt. Er hatte während einer Weihnachtsfeier im Jahr 2013 vor den Augen der Gäste eines Asia-Restaurants mit einen Messer auf seine Ehefrau eingestochen.