Ingolstadt: Urteil nach Schraubenzieherattacke

Er ist mit einem Schraubenzieher auf zwei Arbeitskollegen losgegangen. Jetzt ist der Mann für die Attacke in Ingolstadt verurteilt worden: Knapp zwei Jahre auf Bewährung. Der 41-Jährige muss aber in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht werden. Er leidet an einer Störung, die wohl auch zur Tat beigetragen hat. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.