© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Urteil im Stalkingprozess

Muss ein 37-Jähriger für mehrere Jahre ins Gefängnis, weil er einer Frau wiederholt nachgestellt hat, oder wird er freigesprochen? Im Ingolstädter Stalkingprozess wird heute mit dem Urteil gerechnet. Jahrelang soll der Mann massiv eine 39-jährige Frau aus Ingolstadt belästigt haben. Insgesamt 14 Fälle von Stalking und Beleidigung werden ihm vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft fordert in dem Berufungsprozess dreieinhalb Jahre Gefängnis Die Verteidigung plädiert dagegen auf Freispruch, weil die Schuld des Angeklagten nicht eindeutig erwiesen sei. Der 37-Jährige saß wegen Stalkings bereits mehrmals im Gefängnis.