Ingolstadt: Urteil im Kindstötungsprozess erneut verschoben

Der Prozess wegen Kindstötung am Ingolstädter Landgericht zieht sich weiter in die Länge. Die Urteilsverkündung ist erneut verschoben worden – von Montag auf kommenden Freitag. Die Beweisaufnahme sei noch nicht abgeschlossen, so das Gericht. Angeklagt ist eine junge Frau aus dem Landkreis Eichstätt, die ihr erst sechs Monate altes Kind getötet haben soll.