© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Urteil gegen Einbrecher erwartet

Am Landgericht Ingolstadt wird heute das Urteil gegen den Chef einer Einbrecherbande erwartet. Der 33-Jährige hat eine Serie von sieben Einbrüchen gestanden. Der Landschaftsgärtner war vermutlich der Chef einer Bande und nutzte seinen eigentlichen Beruf, um geeignete Objekte auszuspähen. Dabei hat er rund 33.000 Euro erbeutet. Vor Gericht wurde beim Strafmaß gehandelt. Für den Fall, dass der Angeklagte den Schaden wieder gut macht, erwarten ihn höchstens 3 Jahre und zwei Monate Haft. Das endgültige Strafmaß wird heute bekannt gegeben.