Ingolstadt: Unterschriftenliste zu Kongresshotel übergeben

Das geplante Kongresshotel in Ingolstadt wird großes Thema im Kommunalwahlkampf. Die Bürgergemeinschaft hat 1.500 Unterschriften für einen Bürgerantrag im Hauptamt des Rathauses abgegeben. Oberbürgermeister Lehmann selbst nahm den Antrag nicht entgegen. Die Bürgergemeinschaft will mit der Aktion eine anonyme Befragung erreichen. Die Ingolstädter sollen darüber abstimmen, ob sie den sogenannten „Koloss am Schloss“ wollen.