Ingolstadt: Unter Drogeneinfluss auf der A9 unterwegs

Die Polizei Ingolstadt hat gestern Nachmittag einen Fahrer unter Drogeneinfluss gestoppt.  Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten die Beamten den 27-Jährigen an der Anschlussstelle Ingolstadt Nord an. Dabei stellten die Beamten drogentypische Reaktionen fest. Außerdem fanden sie in seiner Hosentasche ein Tütchen mit Spuren von Marihuana. Der 27-Jährige muss sich jetzt unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.