Ingolstadt: Unfall nach Fahrfehler

Eine falsch gedeutete Ampel ist gestern am späten Nachmittag einer Autofahrerin in Ingolstadt zum Verhängnis geworden. Die Frau stand an der Kreuzung Hindenburg mit der Ettinger Straße auf der Rechtsabbiegerspur. Als die Ampel nach Rechts grün wurde, hupte sie der Hintermann an und die 26-Jährige fuhr los – allerdings gerade aus. In der Kreuzung kollidierte sie mit dem Auto einer 47-jährigen Ingolstädterin, die eingeklemmt wurde. Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Glück im Unglück: Sowohl die eingeklemmte Fahrerin, als auch die Unfallverursacherin und ihre Beifahrerin zogen sich nur leichte Verletzungen zu. Die Kreuzung war wegen der Aufräumarbeiten über eine Stunde gesperrt, der entstandene Schaden liegt bei 30.000 Euro.