Ingolstadt: Unfall mit 3 Promille

Mit stolzen drei Promille Alkohol im Blut hat ein 45-jähriger Autofahrer heute Früh einen Unfall in Ingolstadt gebaut. Der Mann war auf der Westlichen Ringstraße unterwegs, als sein mit Holzpaletten beladener Anhänger gegen die Lärmschutzwand krachte. Die gerufenen Polizisten brauchten nicht lange nach der Unfallursache suchen. Ein Alkoholtest brachte den beachtlichen Wert zu Tage. Seinen Führerschein ist der Mann erst mal los, der Schaden an Anhänger und Schutzwand liegt bei insgesamt 30.000 Euro.